Antikaries-Schienen

Antikaries-Schienen

Medikamententräger-Schiene / Antikaries-Schiene / Antiparodontitis-Schiene:

Zusätzlich zu den professionellen Zahnreinigungen in der Zahnarztpraxis und Ihrer Mundhygiene zu Hause kann über Medikamententräger-Schienen Ihre Mundgesundheit verbessert werden. In Abhängigkeit von Ihrer Mundsituation kann die Schiene entsprechend mit Medikament befüllt werden.

Parodontitistherapie:

Zur Parodontitistherapie wird eine 10-tägige Kur durchgeführt. Das bedeutet, jeden Tag wird die Schiene mit Chlorhexidingel befüllt und für eine Stunde getragen. Durch die Fixierung in der Medikamententräger-Schiene kann das Gel optimal in die Zahnfleischtaschen eindringen. Da die Schienen mehrfach zu verwenden sind, kann die Kur wiederholt werden. Nach Beendigung werden die Medikamentenrückstände auf den Zahnoberflächen durch eine Politur in der Zahnarztpraxis entfernt.

Kariesvorbeugung:

Fluoridierungen direkt auf dem Zahn ohne Schiene oder auch Mundspüllösungen wirken durch die Spülwirkung des Speichels nur zeitlich begrenzt. Eine intensivere längere Einwirkung des Medikaments wird über Einsatz der Trägerschiene erreicht. So kann das Fluoridgel optimal zur Remineralisierung anregen und auch in die schwer erreichbaren Zahnzwischenräume eindringen.

Die Herstellung der Schiene geschieht individuell an Zahnmodellen. Dies erfordert Abdrucknahmen von Ober- und Unterkiefer. In unserem Labor werden die Medikamententräger-Schienen exakt an Ihre Zahnmodelle angepasst. Das erforderliche Medikament rezeptieren wir Ihnen oder Sie erwerben es bei uns in der Praxis. Die Schiene behalten Sie für den Gebrauch zu Hause. Die Einsatzhäufigkeit und Dauer erfolgen in Abhängigkeit von der Therapiewahl. Die Haltbarkeit der Schiene liegt bei mehreren Jahren, nur in Folge umfangreicher Zahnsanierungen ist eine Neuanfertigung notwendig.


Knirscher- und Relaxierungs-Schienen

Knackt oder schmerzt Ihr Kiefer?
Leiden Sie unter Kopfschmerzen oder Migräne?
Haben Sie Verspannungen der Nacken- oder Schultermuskulatur?
Ist Ihre Unterkieferbeweglichkeit eingeschränkt (z.B. nur geringe Mundöffnung)?
Leiden Sie unter Schmerzen in der Ohr- u. Kiefergelenkregion?

Dies sind Symptome einer Fehlbelastung der Zähne und der Muskulatur, als Folge eines nicht idealen Zusammentreffens der Zähne von Ober- u. Unterkiefer oder die Auswirkungen nächtlichen Bruxismus (Zähneknirschen oder Pressen) oder weiterer, häufig nicht sofort erkennbarer Ursachen.

Die Ursache dieser akuten Beschwerden kann durch eine Funktionsanalyse ermittelt werden. Auch vor jeder prothetischen Zahnsanierungen ist eine Funktionsanalyse empfehlenswert.

Die Vorbehandlung erfolgt in der Regel mit einer so genannten Relaxierungsschiene aus transparentem Kunststoff. Je nach Behandlungsfall können unterschiedliche Aufbisshilfen, auch für längere Zeitabschnitte, nötig sein. In einigen Fällen ist anschließend eine prothetische Behandlung erforderlich (z.B. im Sinne einer Bisshebung).

Das Ergebnis ist eine Wiederherstellung der harmonischen Funktion des gesamten Zahn-, Mund-, Kiefer-, und Muskulatursystems.


Schnarchbehandlung / Schnarcher-Schienen

Schnarchen ist ein bekanntes und ernst zu nehmendes Problem. Durch die Erschlaffung der Zungenmuskulatur und des Rachens während der Entspannungsphase im Schlaf kommt es häufig zu unterschiedlichen Lautbildungen. Es handelt sich nicht nur um eine erhebliche Störung der notwendigen Nachtruhe des Partners. Häufig unterschätzt werden auch gesundheitsgefährdenden Folgen für Herz und Kreislauf des Betroffenen selbst.

"Silensor" – Hilfe bei Schnarchen
"Silensor" – Hilfe bei Schnarchen

In Kombination mit beim HNO-Arzt durchgeführter Schnarchdiagnostik, kann im zahnärztlichen Bereich manchen Patienten mit individuell angepassten Aufbissschienen für Ober- u. Unterkiefer bzw. speziellen gegen das lästige Schnarchen vorgeformten Apparaturen geholfen werden. Mit diesem technischen Hilfsmittel werden die Atemwege offen gehalten, indem Kiefer, Zunge und weicher Gaumen mit unterschiedlichen Hilfsteilen, Federn und Aufbissen leicht nach vorne verlagert werden. Diese Schienen wirken jedoch nicht immer und unter allen Umständen. Es findet sich allerdings bei der Hälfte der Patienten ein Verschwinden oder Vermindern des störenden Schnarchgeräusches.

Nutzen Sie die interdisziplinären Verbindungen für die Analyse sowie eine mögliche Therapie Ihrer Schnarchprobleme. Wir beraten Sie gerne.


Unsichtbare Kieferorthopädie

Stellungskorrekturen einer ästhetisch minderwertigen Frontzahnreihe können über transparente Kunststoffschienen erfolgen. Die Unauffälligkeit der Schiene erlaubt ein permanentes Tragen im Berufs- und Privatleben ohne dass Ihr Gegenüber etwas bemerkt. Über eine Reihe aufeinander abgestimmter Schienen werden die Zähne sanft in die gewünschte Position bewegt.

Harmonieschiene
Harmonieschiene – links vorher, rechts nach der Behandlung